Babyhotels I Ein Rückblick auf die Recherche-Ergebnisse

Facebookseite

Babyhotel, was bedeutet das genau?

In Teil I unserer Recherche wollten wir wissen, ob kinderfreundliche Hotels auch babyfreundlich sind, was die Reisegesellschaften darunter verstehen und ob diese Babyhotels denn auch für uns reisende Väter & Mütter in den Katalogen auch als solches gekennzeichnet werden. Leider mussten wir feststellen, dass es keine einheitliche Standards gibt und jede Reisegesellschaft babyfreundlich anders definiert. Des Weiteren konnten wir feststellen, dass Clubanlagen und kinderfreundliche Hotels am ehesten den Bedürfnissen Eltern mit Babys gerecht werden. Das Fazit unserer Reise: Eltern sollten sich bestenfalls vor der Buchung an die Reisegesellschaften wenden und explizit fragen, welcher Services für sie angeboten werden und nicht nur den Informationen aus dem Katalog vertrauen, da diese, wie unser Test bewies, in den meisten Fällen unvollständig waren.

Halten die Reiseveranstalter, was sie den Kunden versprechen?

In Teil II unserer Recherche haben wir dann, nachdem wir in Erfahrung gebracht hatten, was babyfreundlich bedeutet, uns für den Club Calimera Kaya Side entschieden und haben überprüft, ob der Reiseveranstalter wirklich das hält, was er seinen Kunden verspricht. Erfreut konnten wir feststellen, dass das Hotel für den Urlaub mit einem Baby gut geeignet ist und haben viele weitere Einzelheiten und Details für euch zusammengefasst. Zum Abschluss wollen wir euch noch ein Reiseangebot für dieses Hotel präsentieren:

Einen einwöchigen Urlaub im Doppelzimmer, z.B. ab 20.10., gibt für zwei Erwachsene und einem Kind unter zwei Jahre, bei einem Flug ab München, aktuell ab €408,- pro Erwachsenem, als Gesamtpreis also €843,- (All Inklusive). Weitere Infos zur Buchung bekommt ihr auf der Homepage des Club Calimera Kaya Side.

Was habt ihr für Erlebnisse gehabt? Was würdet ihr euch wünschen? Wo seht ihr Verbesserungsbedarf? Wir würden uns freuen, wenn ihre Erfahrungen mit uns teilen würdet!

Post a comment

Facebook Comments