Papas aufgepasst: Warum es Kindern schwer fällt, die Straße zu überqueren

🕓 Lesezeit circa 1 Minute

Bild: coombesy / pixabay / CC BY-SA 2.0

Warum es Kindern schwer fällt, die Straße zu überqueren

Irgendwann ist es fast in jeder Familie soweit: Man begleitet den Nachwuchs nicht mehr selber zur Schule, sondern bereitet sie so gut es geht vor, den Weg dorthin alleine zu bewältigen. So lernt jedes Kind beispielsweise, dass es vor dem Betreten der Straße grundsätzlich in beide Richtungen schauen und sichergehen muss, dass kein Auto kommt. Warum es Kindern dennoch schwer fällt eine Straße zu überqueren, haben US-Forscher in einer Studie erklärt.

Zwei Gründe erklären die Schwierigkeit

Zum einen können Kinder schlichtweg die Lücken zwischen Autos nicht richtig einschätzen und zum anderen, kommen sie oft nicht schnell genug vom Bürgersteig los, wenn sie eine passende Möglichkeit erhaschen, erklären Wissenschaftler im „Journal of Experimental Psychology: Human Perception and Performance“.

Die Forscher stellten fest, dass jüngere Kinder die Abstände und Lücken zwischen fahrenden Autos nur sehr schwer einschätzen könnten. Erschwerend kommt noch hinzu, dass Kinder noch kein Gespür dafür haben, wie schnell die Pkws unterwegs sind. Erst mit steigendem Alter können Kinder diese Faktoren besser verarbeiten.

Die andere Herausforderung für die Kinder ist, rechtzeitig die Straße zu überqueren, wenn sich eine Lücke bietet. Dadurch, dass sie die Lücken und Geschwindigkeiten schwer einschätzen können, haben sie weniger Zeit zum überqueren der Straße.

Was können Eltern tun?

Wenn man seinen Kindern erklärt, wie man sich im Straßenverkehr verhalten soll, sollte man diese Erkenntnisse bedenken. Tipp: Den Kindern lieber beibringen auf größere Lücken zu warten, als die Straße schnell zu überqueren.

P.S. Dir hat dieser Artikel gefallen? 💙 Dann teile ihn bitte!

1 Antwort

  1. 1. Juni 2017

    […] Schulranzen muss sicher sein, reflektierende Flächen haben, damit das Kind auf dem Schulweg gut von Auto­fahrern wahr­genommen wird und auch bezüglich Trage­komfort und Gewicht sollte der […]

Sag uns deine Meinung und schreibe einen Kommentar!