Vater zaubert Tochter tolle Frisuren

Facebookseite

Viele Väter kennen das Problem: Die langen Haare der Töchter müssen irgendwie gebändigt werden. Was also tun? Einen Zopf flechten? Kein Problem, dann mal los. Spätestens hier wissen aber viele Väter unter uns, dass die Mission doch nicht so einfach ist, wie man ursprünglich gedacht hat. Wie flechtet man einen Zopf? Wo fängt man an und zappeln alle anderen Töchter genauso sehr? Dann soll doch lieber die Mama diese Aufgabe erledigen.

Selbst ist der Mann

Phil Morgese hat diese Option jedoch nicht. Er ist alleinerziehender Vater seiner vierjährigen Tochter Emma und es gibt keine Mama, die diese Aufgabe übernehmen könnte. Also wird aus der Not eine Tugend und Phil fängt an zu experimentieren. Er durchforstet das Internet, schaut sich YouTube-Videos an und fängt an zu üben. Wider Erwarten lernt der Papa ziemlich schnell, wie der Zopf am besten hält und seine Tochter ist von den Ergebnissen genauso erfreut.

Mit der Zeit wird Papa Phil immer besser und er entschließt sich, anderen Vätern seine Tipps weiter zu geben. Er merkt ziemlich schnell, wie groß das Interesse anderer Papas ist und entschließt sich kurze Zeit später, zusammen mit Tochter und Haarmodel Emma, mit dem Blog DaddyDaughterHairFactory an die Öffentlichkeit zu gehen. Zeitgleich gibt es den dazugehörigen Instagram und YouTube-Account.

Auf Facebook haben Vater und Tochter mittlerweile über 100.000 Follower und wir finden, dass dieser Blog ein absoluter Mehrwert für Väter ist, die vor der täglichen Aufgabe stehen nicht zu wissen, wie man die Mähnen unserer Töchter einigermaßen bändigen könnte 🙂

It's a great morning for double dutch braids 🤗🤗 #ddhf #DaddyDaughterHairFactory #socozykid #SoCozyHair #socozydad #REALMENBRAID

A post shared by DaddyDaughterHairFactory (@daddydaughterhairfactory) on

Post a comment

Facebook Comments