Video: Mutter erschreckt ihren Sohn mit Grusel-Kuscheltier

Facebookseite

Das Video von Jessica Mags aus Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin geistert derzeit durch das Internet. Im Video zu sehen ist ein kleiner Junge und ein Einhorn-Kuscheltier. Die Mama des Jungen fragt im Hintergrund: „Ist es nicht süß?“ und wedelt mit dem niedlichen Einhorn-Stofftier vor dem Gesicht des Kindes herum. Der kleine Junge greift strahlend nach dem Kuscheltier und erschreckt dann aber ganz fürchterlich. Denn bei dem Plüschtier handelt es sich um ein sogenanntes „Feisty Pet“: das Tierchen sieht im ersten Moment niedlich und süß aus, doch drück man es zusammen, zeigt es eine gruselige Fratze. Als der Junge die Fratze erblickt, beginnt er augenblicklich zu schreien, weint und rutscht fluchtartig von seinem Stuhl herunter.

Video: Mutter erschreckt ihren Sohn mit Kuscheltier

Jessica Mags äußerte sich bereits zum Wohlergehen ihre Sohnes: „Es geht ihm gut. Er fragt immer wieder, ob er sich das Video nochmal anschauen kann und lacht dann darüber“, schreibt sie zu dem Video, das sie auf ihrer Facebookseite gepostet hat.

Die Zuschauer sind gespalten. Viele finden das Video extrem lustig und halten den Streich der Mutter für sehr gelungen. Aber auch sehr viele Menschen können über das Video so gar nicht lachen! Sie finden es nicht richtig einen kleinen Jungen so zu erschrecken!

Was denkt Ihr?

Ist Jessicas Video lustig oder voll daneben?

Post a comment

Facebook Comments