Bewegendes Video: Trauernde Mutter wird aus dem Radio überrascht

Trauernde Mutter wird aus dem Radio überrascht

Für einen Vater oder eine Mutter ist es das Schlimmste, das eigene Kind beerdigen zu müssen. Michelle aus Australien musste genau das machen. Sie hat ihren ältesten Sohn Blaire vor einigen Monaten bei einem tragischen Unfall verloren. Ihre Sohn wurde nur 19 Jahre alt und verunglückte bei einem Autounfall. Schwer vorzustellen, welche Trauer sie seitdem durchleben muss. Das Problem: Sie findet keine Zeit zum Trauern.

Auf sich alleine gestellt

Der Grund für ihre unbewältigte Trauer: Sie hat noch drei Kinder, für die sie weiterhin da und vor allen Dingen, auch stark sein muss. Neben ihrer Verpfichtung ihnen gegenüber, stapeln sich weiterhin Rechnungen und auch die Renovierung der Außenfassade ihres Hauses, die ihr Sohn Blaire begonnen hatte, müssen zu Ende gebracht werden. Sie benötigt Hilfe findet ihre Tochter Crystal. Einerseits für die Begleichung ihrer Schulden aber noch viel dringender: Zeit für die Trauerbewältigung für ihren verünglückten Sohn. Daher wendet sich die Tochter an einen Radiosender und irgendwann bekommt sie von dort den Auftrag, sich mit ihrer Mutter in ihr Auto zu setzen und das Radio einzuschalten. Hier beginnt das Video:

Durch die unglaubliche Großzügigkeit des Senders muss Michelle nun nicht befürchten, ihr Haus zu verlieren. Niemand kann den Verlust ihres Sohnes jemals wieder gut machen, aber durch diese Hilfen findet sie nun endlich Zeit, um ihren Sohn zu trauern. Allen Menschen, die ihr in dieser Zeit zur Seite standen, ist sie vom Herzen dankbar.

Falls ihr ebenfalls ein Kind verloren habt und Unterstützung bei eurer Trauer benötigt, legen wir euch den Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V. ans Herz. Hier bekommt ihr Hilfe von Menschen, die aus eigener Erfahrung wissen, wie ihr euch fühlt.

P.S. Dir hat dieser Artikel gefallen? 💙 Dann teile ihn bitte!

Sag uns deine Meinung und schreibe einen Kommentar!