Was kostet ein Kind?

Facebookseite

Natürlich ist es eine wunderbare Neuigkeit, wenn sicher ist, dass ein Kind auf dem Weg ist! Für die meisten Paare ist diese Nachricht ein Grund zum feiern. Dennoch darf die Frage erlaubt sein, wieviele Kosten auf die werdenden Eltern nun zukommen. Schließlich soll es dem Nachwuchs an nichts fehlen! Deshalb fragen sich viele: kann ich mir ein Kind leisten?

Was kostet ein Kind?

Zu dieser Frage gibt das Statistische Bundesamt Antwort. Das hat errechnet, dass ein Kind im Monat durchschnittlich 584 Euro kostet. Hochgerechnet bis zum 18. Lebensjahr sind das Kosten von knapp 130.000 Euro. Aber schauen wir uns das mal genauer an:

  • Die Kosten bis zum sechsten Lebensjahr: 6.200 Euro Konsumausgaben pro Jahr
  • Kosten von sechs bis zwölf Jahren: 7.200 Euro Konsumausgaben pro Jahr
  • Kosten von zwölf bis achtzehn Jahren: 8.400 Euro Konsumausgaben pro Jahr
  • Je mehr Kinder in einem Haushalt vorhanden sind, desto geringer sind die durchschnittlichen Kosten für Kinder

In der Modellrechnung des Statistischen Bundesamtes fehlen: Erstausstattung, Betreuungskosten, Vorsorge- und Versicherungskosten, Ausbildungskosten.

  • Die Kosten für die Erstausstattung: durchschnittlich 3.000 Euro
  • Betreuungskosten: durchschnittlich 400 Euro für Krippenkinder und 250 Euro für Kindergartenkinder (variiert stark)

Kann ich mir ein Kind leisten?

Die ganzen Zahlen erschrecken den ein oder anderen Vater nun sicher erst einmal. Und der ein oder andere will vielleicht gleich einen günstigen Online-Kredit finden und geht im Internet auf die Suche nach guten Kreditangeboten. Das mag in manchen Fällen sinnvoll sein, dennoch solltet Ihr Euch erst einmal anschauen, wie sich sparen lässt und welche staatliche Leistungen es für Eltern gibt.

Spartipps:

  • Gebt eine Babyparty und lasst Euch von Freunden und Familie viele Dinge für die Erstausstattung schenken
  • Nicht alles muß neu sein! Kleidung, Schulbücher, Spielzeug – vieles lässt sich auch gebraucht kaufen.

Staatliche Leistungen:

  • Das Kindergeld wird einkommensunabhängig bis zum 18. Lebensjahr des Kindes bezahlt. Aktuell liegt das Kindergeld bei 192 Euro für die ersten beiden Kinder, bei 198 Euro für das dritte und bei 223 Euro ab dem vierten Kind
  • Derzeit liegt der Kinderfreibetrag bei 4.716 Euro im Jahr pro Kind
  • Bis zu 14 Monate nach der Geburt des Kindes erhält der betreuende Elternteil das Elterngeld, das sich am vorgeburtlichen Nettoeinkommen orientiert. Mindestens sind das 300 Euro, maximal 1.800 Euro (bei einer Bezugsdauer von 14 Monaten)
  • Das Mutterschaftsgeld erhalten Arbeitnehmerinnen, die Mitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse sind und Anspruch auf Krankengeld haben: Das bisherige Nettogehalt wird im Zeitraum von sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin bis acht Wochen nach der Geburt ausgezahlt.
  • Je nach Einkommen können eventuell auch Wohngeld für Familien oder ein Kinderzuschlag beantragt werden

Schreibe einen Kommentar

Facebook Kommentare